R-Ligen

Regionalliga

Fotolia 64864899 M

Der Pokalwettbewerb des Westdeutschen Basketball-Verbands 2021/22 findet aufgrund der Corona-bedingten Pause im „kleineren Kreis“ statt. Bei den Damen konnten sich nur Teams aus Oberliga und Regionalliga melden, bei den Herren nur Teams aus der 2. und der 1. Regionalliga.

Im Herrenbereich gibt es eine Vorrunde mit drei Partien (15. bis 21. November 2021) und anschließend bereits die Achtelfinals – die Damen starten direkt mit dem Achtelfinals. Die Achtelfinals sollen kurz vor Weihnachten ausgetragen werden (16. bis 22. Dezember 2021).

Die komplette Auslosung findest du in der News …

230120 wbv 1rlh etb

Der DTV Basketball Köln macht sich in der Verfolgertruppe der 1. Regionalliga Herren immer breiter. Nach dem Sieg gegen Citybasket gastiert am 17. Spieltag Ibbenbüren bei den „Kellerkindern“ aus Deutz. Mit einem Sieg könnte der DTV von Platz 4 zu den Ademax Ballers auf 2 aufschließen.

Für Tabellenführer ETB Miners geht es nach der Niederlage beim SV Haspe 70 darum, wieder in die Erfolgsspur zu kommen. Die Leidtragenden könnten die HammStars sein, die in Essen antreten müssen.

Alle Infos zum 17. Spieltag

221212 wbv 1rlh tvi

Die Teams der 1. Regionalliga Herren drängeln sich um die Playoff-Plätze. Zwischen den Plätzen 4 und 11 liegen aktuell nur 2 Punkte.

Auch am 18. Spieltag wird sich die Tabelle wieder fleißig verschieben. In den Partien SV Haspe 70 (5.) gegen DTV Basketball Köln (4.) und Telekom Baskets Bonn (11.) gegen TSV Bayer Leverkusen (12.) treffen direkte Tabellennachbarn aufeinander.

Tabellenführer ETB Miners muss bereits heute Abend (Freitag) bei den Hertener Löwen antreten.

Alle Infos zum 18. Spieltag

230116 wbv 1rlh haspe

14 Spiele in Folge gingen die ETB Miners in der 1. Regionalliga Herren als Sieger vom Platz – jetzt ist es dem SV Haspe 70 gelungen, die Serie zu brechen. Haspe besiegte die Miners am 16. Spieltag 99:73.

Damit schrumpft der Vorsprung der Miners auf die Ademax Ballers Ibbenbüren auf 8 Punkte. UBC Münster und DTV Basketball Köln haben sich mit Auswärtserfolgen in Aachen und Recklinghausen mittlerweile auf die Plätze 3 und 4 der Tabelle vorgeschoben.

Alle Infos zum 16. Spieltag

230123 wbv 1rlh herten

Die 1. Regionalliga Herren bleibt ihrem Saisonmotto treu: Jeder kann jeden schlagen.

Der Tabellenführer ETB Miners holt nach der Niederlage gegen Haspe ein knappes 97:91 gegen die HammStars, die Ademax Ballers Ibbenbüren verpassen dem DTV Basketball Köln auswärts einen 68:82 Dämpfer und Aufsteiger UBC Münster ist auch beim 101:73 gegen die Telekom Baskets Bonn nicht zu stoppen. Das Spitzentrio setzt sich mit 30, 22 und 20 Punkten ab.

Dahinter bleibt alles möglich: Haspe gewinnt bei der BG TVO/TV Jahn 70:96 und der BSV Münsterland Baskets Wulfen beendet mit 78:72 seine Negativserie gegen Citybasket Recklinghausen.

Mit Blick auf die Playoffs ist nichts entschieden – zwischen Platz 4 und 12 liegen nur 4 Punkte.

Alle Infos zum 17. Spieltag

230113 wbv 1rlh haspe

Citybasket Recklinghausen gegen DTV Basketball Köln – das ist das Spitzenspiel des 16. Spieltags in der 1. Regionalliga Herren. Mit einem Sieg könnte der DTV zu Citybasket aufschließen und sich in die Verfolgergruppe der Miners einreihen.

Die ETB Miners müssen bereits heute Abend bei der SV Haspe 70 antreten. Alles andere als der 15. Sieg für die Miners in Serie wäre eine Riesenüberraschung.

Alle Infos zum 16. Spieltag

Unterkategorien

Partner im Leistungssport

dbb logoSportstiftung NRWLSB Logologo so nrwwww Sportland.NRW.deolympiamentaltalent pngAK Staatskanzleimomentum logo 0110 300logo nada 300 logo ggd 300

WBV Newsletter Abo

Ich akzeptiere die Datenschutzerklärung
0
Shares

Teilen

Folge dem WBV und erhalte stets die aktuellsten Infos aus dem Sektor.