Nachwuchsleistungssport
Samstag September 19, 2020

zeig anstand 01 500

partner-spalding

DBB EngagierDich Logo RGB1

badge deutsch

basketball-direkt angebot

   lg nrw sbbt 2019

05w_8_5.jpg?1598268124

Gut fünfeinhalb Monate nach der letzten gemeinsamen Maßnahme, der Teilnahme am Landesverbandsturnier in Steinbach (2. Platz), trafen sich die Spielerinnen des Kaders 05w erstmals wieder zu einem Lehrgang in Düsseldorf. Corona-bedingt konnten in dieser Zeit keine Lehrgänge durchgeführt werden und auch das Leistungscamp am Ende der Ferien musste abgesagt werden.

Kurz vor 10:00 Uhr trafen sich die 18 Spielerinnen und das Staff vor der neuen Sporthalle der NRW-Sportschule Lessing-Gymnasium. Die Sporthalle, die auch in der kommenden Saison die Heimspielstätte des Aufsteigers in die 2. DBBL, Capitol BasCats Düsseldorf sein wird, bot hervorragende Vorausetzungen. Verletzungsbedingt konnten Johanna Bielefeld und Amelie Kehrenberg (beide CB RE/Metropol Girls) nur bei einigen Teilen des Trainings mitmachen, unterstützten aber ihre Mitspielerinnen tatkräftig. Erstmals dabei waren mit Sophia Müller (Baskets DU/Metropol Girls) und Johanna Huppertz (SC Bayer 05 Uerdingen) zwei Spielerinnen aus dem Kader 2006. Geplant war ihr Einstieg in den Kader 2005 schon im März, nach ihren sehr guten Leistungen beim Vorturnier „Perspektiven für Talente“. Sie haben sich sofort hervorragend integriert und wurden auch von den anderen Spielerinnen sehr gut aufgenommen und unterstützt!

Erstmals wurde das Team durch Cathrin Ehrhardt als Physiotherapeutin unterstützt. Bedingt durch die Absage des Leistungscamps, bei dem Cathrin als Physio vor Ort sein sollte, nutze sie jetzt die Möglichkeit, die Spielerinnen kennen zu lernen und übernahm neben der Versorgung der gesundheitlichen Probleme auch das Cool Down in beiden Trainingseinheiten. Hier brachte Cathrin neue Elemente mit ein, auf die sich die Spielerinnen sehr gut eingelassen haben!

05w 8 1 05w 8 2

Basketballerisch ging es hauptsächlich darum, die offensiven, wie defensiven Strukturen aufzufrischen. Dies klappte überraschend gut, da sich alle Spielerinnen körperlich auf einem sehr guten Niveau befanden und auch teilweise schon viele Basketballeinheiten, sei es in den Heimvereinen, im WBV-Individualtraining, oder auch bei DBB-Maßnahmen, hinter sich gebracht hatten. Am Ende der zweiten Einheit wurde dann noch in einem 5-5-Scrimmage über 3x 12 Minuten das Spielverhalten getestet.

05w 8 3 05w 8 4

Zum Abschluss des Lehrgangs waren alle zufrieden und freuen sich auf den letzten Lehrgang am 12. September (1 Training, 1 Vorbereitungsspiel), bevor es ein Wochenende später zur Generalprobe nach Würzburg geht. Dort nutzt das Team die Gelegenheit im Rahmen eines weiteren Landesverbandsturniers, in den Spielen gegen die anderen Teams Wettkampfpraxis aufzubauen.

Anfang Oktober steht dann mit dem Bundesjugendlager die Finalveranstaltung für diesen Kader auf dem Programm. Alle sind schon sehr gespannt wie sich die Spielerinnen und das Team dort präsentiren werden!

bg bb lumi 1100x120

Newsletter Abo WBV

captcha 
Nutzungsbedingungen

Molten Logo HP BB BGGX


 

zeig anstand 00 200

Partner im Leistungssport

dbb logoSportstiftung NRWlsblogo so nrwwww Sportland.NRW.deolympiamentaltalent pngAK Staatskanzlei